Manfred Wenzel stiftet ein Gemälde

Seit dem ersten Advent verwandeln sich die Schaufenster der BMW–Niederlassung Berlin täglich in einen großen Kunstadventskalender.
Zu den Künstlern, die zugunsten des SOS-Kinderdorf e.V. eines ihrer Originalwerke gestiftet haben, gehört auch der Wittenberger Maler Manfred Wenzel.

Sein Bild „Totaldemokratie“ wurde gestern im Rahmen einer Festveranstaltung von Repräsentanten des „Tagesspiegels“,
dem Ersteigerer überreicht und ein Duplikat als 22. Fensterinhalt der Öffentlichkeit am Kurfürstendamm präsentiert.
„Totaldemokratie“ zeigt ein Stück Mauer am Potsdamer Platz. Das Gemälde ist Teil einer ganzen Serie von Berliner Mauerbildern,
die in den Jahren 1990-1992 entstanden.

Mitteldeutsche Zeitung, Dezember 2009